Beauteo-Gründerin Beate Wachter: Mehr Produktivität in weniger Stunden

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Beate Wachter ist Gründerin und Geschäftsführerin von Beauteo, einer Plattform zur Online-Buchung von Wellness- und Beauty-Dienstleistungen. Wie sich mit weniger Arbeitsstunden mehr produktiv ist, verrät sie uns in “Five on Fillmore”. 

Deine Lieblings-App für den Arbeitsalltag?

Meine Lieblings-Apps für den Arbeitsalltag sind vor allem Instagram und VSCO Cam. Als Geschäftsleiterin vom Beauteo nutze ich diese zwei Apps, um unsere Marketing-Aktivitäten dort zu präsentieren. Vor allem um unsere  neuen Kooperationspartner vorzustellen, Gewinnspiele anzukündigen oder Beauty Tipps für unsere Leser zu geben. VSCO Cam ist eine super Foto App mit der nicht nur tolle Bilder entstehen, sie hat sehr gute Bearbeitungsfunktionen und Filter. Facetime ist auch eine tolle Foto-Bearbeitungs-App für unterwegs. Quasi ein mini Photoshop.

Mit dieser Persönlichkeit würde ich gerne ein Startup gründen:

Das wäre die Schauspielerin Jessica Alba. Weil sie bereits eine Firma, die mit biologischen nachhaltigen Produkten arbeitet, gegründet „The honest company“. So was hätte ich gerne mit ihr gemacht. Sie hat eben tolles Charisma, ist nicht nur eine Schauspielerin, sondern eine gute Geschäftsfrau und setzt sich für die Nachhaltigkeit ein. Das ist für mich auch ein großes Thema. Auf unserem Beauteo Inspiration Blog wollen wir auch vermehrt über schadstofffreie Kosmetik berichten. Damit Leute wissen, dass es auch hochwirksame Alternativen gibt.

Was tust du, um produktiv zu sein oder deine Produktivität zu erhöhen?

Ich habe sehr viele Rituale in meinem Alltag, da ich mir eine ayurvedische Routine angeeignet habe. Weil nur dass was man regelmäßig macht, bringt auch was. Das ist so wie mit Zähne putzen. Bringt nur dann was, wenn man täglich macht. Und umgekehrt, wenn man es einmal auslässt, dann bringt uns das auch nicht um. Aber meinen Tag beginne ich auf jeden Fall mit Laufen und jetzt im Sommer gleich danach in unserem Teich schwimmen. Ich habe auch viele andere Rituale, über die ich auch auf meinem persönlichen Blog www.glamy.at schreibe.

Woraus besteht dein Arbeitsplatz, welche Essentials findet man auf deinem Schreibtisch?

Wenn man an einem Beauty-Portal arbeitet, dann ist ein 27-Zoll-iMac unabdingbar. Sonst habe ich parallel oft mein Ipad daneben offen und viele Frauen Illustrierte, wie Vogue.

Was stört dich am Unternehmertum am meisten?

Am Anfang habe ich den Fehler gemacht und wollte 24 Stunden durcharbeiten. Jetzt schaue ich, dass ich zu mindestens in der Früh Zeit für mich nehme und Sport mache. Und obwohl ich die Stunden reduziert habe, ist der Tag produktiver geworden.

Share.

About Author

Berichtet als freie Silicon Valley-Korrespondentin über Technologie und Wirtschaft und betreibt seit 2014 das Portal Fillmore.

Leave A Reply