i5invest-Gründer Markus Wagner baut Silicon Valley-Präsenz auf

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Im Frühling 2014 ging i5invest-Geschäftsführer Markus Wagner nach Palo Alto, jetzt baut er im Silicon Valley offiziell eine Vertretung seines Startup-Inkubators auf.

US-Partnerfirma i5growth und neuer i5-Geschäftsführer

Die US-Partnerfirma heißt i5growth und will österreichischen Startups auf dem Weg in die USA helfen. Bereits seit einiger Zeit klärt Wagner Investoren  über den europäischen Markt auf. Zuletzt hielt er auf der Stanford University über das “Startup Ecosystem in Austria” (siehe Präsentation weiter unten).

Der Fokus auf die Tech-Region der San Francisco Bay Area bedeutet auch Änderungen in der Zentrale in Wien. i5-Gründer Wagner gibt die Geschäftsführung an Herwig Springer ab, der die vergangenen zehn Jahre als M&A-Experte bei PricewaterhouseCoopers tätig war. Zudem holt sich der Inkubator mit Partrick Prokesch einen Business-Developer in die Spengergasse. Wagner bleibt dem Wiener Startup-Förderer als Chairman of Advisory Board erhalten.

Neu bei i5invest: Geschäftsführer Herwig Springer und Business-Developer Patrick Prokesch.

Neu bei i5invest: Geschäftsführer Herwig Springer und Business-Developer Patrick Prokesch.

Der 2007 gegründete Startup-Inkubator ist für seine Investments und Exits bei 123People, Tripwolf, Runtastic und Mobfox bekannt. Zum aktuellen Portfolio zählen die Augmented Reality-Schmiede Wikitude und der Lieferdienst KochAbo.

Share.

About Author

Berichtet als freie Silicon Valley-Korrespondentin über Technologie und Wirtschaft und betreibt seit 2014 das Portal Fillmore.

Leave A Reply