Eine Woche in Los Angeles – Status Update

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die vergangenen Tage waren voll mit Recherchen. Der Nachteil eines Ein-Personen-Startups: das eigentliche Produkt – Fillmore – kommt zu kurz. Die Stories und der Newsletter dieser Woche verzögern sich etwas. Deshalb hier ein Überblick der Stories, die anderswo im Netz von mir zu lesen waren, unter anderem auch aus LA:

In Kürze lest Ihr auf Fillmore ein Porträt von Hollywood-Reporterin Elisabeth Sereda sowie mehr über die Zukunft der Film- und TV-Industrie in Los Angeles. Stay tuned!

Share.

About Author

Berichtet als freie Silicon Valley-Korrespondentin über Technologie und Wirtschaft und betreibt seit 2014 das Portal Fillmore.

Leave A Reply