Menschen im Vordergrund: Vier Fotoprojekte aus dem Silicon Valley

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +
Diese Fotoprojekte aus dem Silicon Valley stellen Menschen, ihre Lebensgeschichten und ihr Umfeld vor. Sie halten Menschen dort fest, wo sie sich besonders gerne aufhalten oder einfach dort, wo sie die Fotografierenden zufällig getroffen haben. Viele arbeiten in Tech Berufen, wie könnte es im Silicon Valley anders sein. Wir haben uns die vier Projekte einmal näher angeschaut.

San Francisco Fotografin Helena Price startete über Medium einen Aufruf für ihr Tech Portrait Project, in dem sie 100 Tech Employees und ihre ganz besonderen Geschichten in den ersten drei Monaten dieses Jahres einfangen möchte. Nach großer Aufmerksamkeit und einer Vielzahl an Menschen, die sich gemeldet haben, entschied sie sich das Projekt noch weiter zu führen und insgesamt mehr Personen mit der Kamera festzuhalten.

For this project I have two main goals: I want to show the outside world a more comprehensive picture of people who work in tech. I also want to bring a bit of attention to folks in the industry whose stories have never been heard, considered or celebrated.

Fotografiert hat sie bereits etwa Bo Ren, Facebook, und Tracy Chou, Pinterest. Auf das Endergebnis muss man noch etwas warten.

Jemand, den man schon länger verfolgen kann und mit etwas Glück sogar selbst beim Spaziergang durch den San Francisco Stadtteil Mission oder im Dolores Park antreffen kann, ist Dijon Bowden. Er führt den Fotoblog Souls of Society. Sein Stil erinnert an Humans of New York, er fängt Lebensgeschichten mit der Kamera ein und postet auf Facebook stets kurze Zitate der abgebildeten Personen als Ergänzung zum Bild.

Facebook Product Designer Christophe Tauziet hat sich ebenfalls ein spezielles Projekt einfallen lassen, er nennt es “So French“.

I would be taking portraits of people I like, wearing the most iconic French hat, a beret. Capturing these people on film has been an incredibly fun journey and still remains, as it is a on-going project.

Er fängt Menschen und so manches Mal auch ihre vierbeinigen Freunde in unterschiedlichen Situationen ein und präsentiert diese Fotos auf seiner Website. Was alle Fotos verbindet, ist die Kopfbedeckung.

My little photo project – http://www.sofrenchproject.com

Posted by Christophe Tauziet on Sunday, August 10, 2014

Ebenso von den Fotos lebt das Projekt wogrammer, das sich im Tech Bereich dem Motto “Breaking stereotypes one story at a time.” verschrieben hat. Auch hier werden persönliche Stories zu den abgebildeten Persönlichkeiten erzählt. Folgen kann man ihnen zum Beispiel auf ihrer Facebook Seite.

Rachel Kroll · Production Engineer · Facebook“I learned to code when I was 5. I was just a curious kid. My neighbor had…

Posted by wogrammer on Tuesday, February 2, 2016

Share.

About Author

Hallo, ich bin Silicon Valley Reporterin, lebe in San Francisco, trinke meinen Kaffee selten aus und bin großer Fan vom Dog Park ums Eck. Ruft mich nicht an.

Leave A Reply